Eine evangelische Elterninitiative

Träger einer Kindertagesstätte und Förderverein einer Offenen Ganztagsschule







Kinder sollen sich entwickeln können!

Unsere Evangelische Elterninitiative Heilsbrunner Hosenmätze e.V. hat 1991 als Träger die Kindertagesstätte Heilsbrunner Hosenmätze gebaut und ist Förderverein des Schulkinderhauses Heilsbrunner Hosenmätze, einer Offenen Ganztagsschule.

In drei Kindertagesstättengruppen und einem großen Schulkinderhaus mit fünf Gruppen der Offenen Ganztagsschule wollen wir Kindern in Bergisch Gladbach-Hebborn und Umgebung wohnungsnah in ihrer körperlichen, geistigen, emotionalen, seelischen, sozialen und spirituellen Entwicklung unterstützen.

Entstehung der Elterninitiative

Aufgrund einer Anregung unseres Superintendenten Pfarrer Schick, gründete Pfarrer Achim Dehmel mit sechs Mitgliedern der Kirchengemeinde eine Evangelische Elterninitiative, um einen Evangelischen Kindergarten aufzubauen. Zuerst wurde in einem Provisorium in Voiswinkel eine Gruppe eröffnet, dann ab 1992 in einem Neubau in Hebborn eine viergruppige Einrichtung für 80 Kinder geschaffen, der teils auf dem Pfarrhausgrundstück, teils auf städtischem Grund errichtet wurde.

Die Evangelische Elterninitiative war in unserem Raum lange Zeit singulär. Zeitweilig konnten wir auf Tagungen des Diakonischen Werkes unsere Konzeption vorstellen und unsere Erfahrungen weitergeben. Inzwischen hat der Gesetzgeber christliche Elterninitiativen unterbunden. Damit hat er die Gleichbehandlung religiöser und weltanschaulicher Träger aufgegeben und den christlichen Glauben benachteiligt.
Nachdem zwei andere Träger sich nicht darauf einlassen wollten, machte die Stadt uns 1995 das Angebot, ein Schulkinderhaus an der Grundschule in Hebborn auf der Basis eines Altbaus zu errichten. Der Vorstand ließ sich überzeugen, diese Aufgabe gemeinsam anzunehmen. Nach einer intensiven Renovierung des Schulkinderhauses konnte im Herbst 1997 eine zweigruppige Horteinrichtung an der Grundschule errichtet werden. Damit können wir dann in unseren beiden Einrichtungen insgesamt 120 Kinder in ihrer Entwicklung und in ihrem Glauben begleiten. Seit 2005 ist unser Schulkinderhaus eine Offene Ganztagsschule mit anfangs rund 120 Kindern.

Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftsgrundschule. Es werden neben der Hausaufgabenbetreuung viele Kurse und kreative Möglichkeiten angeboten. Inzwischen werden rund 200 Kinder dort vor und nach der Schule betreut. Ebenfalls im Jahre 2006 wurde die Kindertagesstätte auf drei Gruppen vermindert, so dass heute 60 Kinder dort betreut werden. Zeitweilig gab es auch eine Spielstube mit zwei Zehnergruppen in der Kita.

Christlicher Elternverein

Die Evangelische Elterininitiative wurde 1991 gegründet. Ziel und Satzungszweck ist die Errichtung und Betreibung einer Kindertagesstätte mit christlichem Hintergrundd.

von links: Andy Nießen; Achim Dehmel, Barbara Feldmannm, Christian Althaus, Renate Höller, Marijo Bujadinovic

Verein & Personal OGS

Achim Dehmel 02202 95 17 27

Sitzungsleitung & Dienstgespräche

Renate Höller 02202 94 01 37

Eltern & Elternrat

Arne Feldmann  02202 96 49 24

Vereinsfinanzen & Personal Kita

Ricardo Althaus  ‭0176 322 7477

Baufragen & Garten

Andy Nießen  ‭0176 29273639‬

Inneneinrichtung und Technik

Marijo Bujadinovic  ‭0162 4198737‬

Vorstand

für Eltern:
Arne Feldmann
(964924 )

Mailkontakt

Vereinsfinanzen:
Ricardo Althaus
(0176 3227477)

Einrichtungen

Kita Hosenmätze
Frauke Marx,
Tel.: 02202 44 72 6
Mailkontakt

Schulkinderhaus Hosenmätze
Szymon Bartoszewicz,
Tel.: 02202 4 32 09
Mailkontakt

Impressum

Vorstand der
Evangelischen Elterninitiative Heilsbrunner Hosenmätze e.V.
Achim Dehmel
Im Kleefeld 23
51467 Bergisch Gladbach
02202 95 17 27
Mailkontakt